MEDIZINISCHE ZENTRALBIBLIOTHEK

  • Ausschnitt aus: Beautiful Friendship von Meyke Schirmer

Meyke Schirmer - Herzlich

Herzlich – Kunst in der Medizin

einWunder

Bildergalerie (5 Bilder)
 Herzlich - Ausstellung von Meyke Schirmer (Bild 1 von 5) » Vorwärts
« ZurückMan sieht nur mit dem Herzen gut (Bild 2 von 5) » Vorwärts
« ZurückHeart in Stones (Bild 3 von 5) » Vorwärts
« ZurückBlick in die Ausstellung (Bild 4 von 5) » Vorwärts
« ZurückTeamarbeit - Ausstellungsaufbau (Bild 5 von 5) 

Das Herz – Gegenstand vieler Texte, Wortspiele, Lieder – in der Medizin meist nüchtern betrachtet als Organ mit seinen potentiellen Erkrankungen - hängt in den nächsten Wochen in der MZB am „rechten“ Fleck.
„Herzlich“ lädt Sie die Magdeburger Künstlerin Meyke Schirmer vom 20. März bis 20. Mai 2017 zu ihrer Ausstellung in die Medizinische Zentralbibliothek  ein.

Seit 2002 lassen Herzen Meyke Schirmer nicht mehr los – sie „wollen irgendwie aus mir heraus…“.
So entstanden 43 Werke, die hauptsächlich in Acryl-Technik gemalt und durch Guasch, Flitter oder Alkydharz einzigartig variiert wurden. Fantasievolle Titel wie „Beautiful Friendship“, „Beflügeltes Herz“ oder „Im goldenen Käfig“ spiegeln die Kreativität der Künstlerin wider.

Meyke Schirmer sieht Parallelen zwischen der Anatomie des Herzens und zwischenmenschlichen Beziehungen: „Dieser schöne Muskel hat zwei Kammern, in die etwas Wichtiges hinein und wieder heraus fließt. In den Beziehungen, die wir führen, fließt auch stetig etwas hinein und hinaus… Erst wenn das Nehmen und Geben mit allen Facetten ausgewogen ist, ist die Beziehung zufrieden…“.

Teile der als Wanderausstellung konzipierten Zusammenstellung waren bereits 2013 und 2014 in Magdeburg und Staßfurt zu sehen. Die Bilder können während der Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt und erworben werden.

Weitere Arbeiten zeigt Ihnen die freischaffende Künstlerin gern in ihrem Atelier in der Sudenburger Wuhne 44.

 Blick in die Ausstellung:

SchirmerMeyke Schirmer, geb. 1964, ist gelernte Gebrauchswerberin.
1994 bis 2012 arbeitete sie am Puppentheater Magdeburg und war dort unter anderem als Bühnen- und Maskenbildnerin, Regie- und Ausstattungsassistentin tätig.
In dieser Zeit absolvierte Sie zahlreiche künstlerische Weiterbildungen und belegte Kurse bei verschiedenen Dozenten, z. B.  bei Eleonore Puldrach, Joachim Hamster Damm, Matthias Trott.

Seit 1998 ist sie Mitglied der AG Zeichnen-Malen-Drucken unter der Leitung von Bernd Bluhm. Die freischaffende Künstlerin engagiert sich außerdem seit 2012 als Vorstandsmitglied im Verein KULT e. V. Magdeburg.

Ergebnisse ihres vielfältigen künstlerischen Schaffens waren bereits in verschiedenen Ausstellungen zu sehen:

2010 Malerei, 2b AHEAD Executive Days
Schloss Wartensee, Schweiz
2010 Malerei, Gemeinschaftsausstellung mit Werner Opelka
"Galerie da oben" Feuerwache Magdeburg
2000, 2002, 2004, 2006, 2008, 2010, 2012  Malerei und Grafik, Gemeinschaftsausstellung AG Zeichnen-Malen-Drucken, Leitung Bernd Bluhm
"Galerie da oben" Feuerwache Magdeburg
2013/2014 "herzlich" Malerei und Grafik
Klinik St. Marienstift, Magdeburg
2014 "herzlich" Malerie und Grafik
Salzlandtheater, Staßfurt
2015 "Form trifft Farbe" Malerei und Grafik
Klinik St. Marienstift, Magdeburg
gegenwärtig "Form trifft Farbe" Malerei und Grafik - eine Auswahl
Prof. Kleinstein, Magdeburg

 Bildnachweise:
oben rechts - "Ein Wunder" von Meyke Schirmer (Acryl, 2008)
unten links - Meyke Schirmer
Bildergalerie - MZB

Letzte Änderung: 03.06.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: